„Wenn ein Herz sich um ein anderes müht, ist immer ein Wunder dabei.“ Dieses Zitat von Ernst Wiechert stand auf der Begleitkarte, die das Couven Gmynasium dem Kinderschutzbund überreichte. Anlass war ein Besuch von über 20 RedakteurInnen der Schülerzeitung des Gymnasiums. Sie wollten sich einerseits

über die Arbeit des Kinderschutzbundes allgemein, die der Geschäftsführung im besonderen informieren, andererseits nutzten sie und der Schulleiter Herr Göbbels sowie die Schulsozialarbeiterin Nicole Rütten die Gelegenheit, eine Spende zu übergeben. Von jeder verkauften Schülerzeitung geht ein Beitrag an den Kinderschutzbund - so kam die stolze Summe von 350 € zusammen.
Wir freuen uns riesig - auch schon auf den nächsten Besuch der Redaktion! Es hat super Spaß gemacht mit euch!